Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

§1 Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons "Bestellung abschließen" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande. Sollten Sie binnen 2 Wochen keine Auslieferungsbestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.

§2 Lieferung
Die Zustellung der Sendung erfolgt durch Lieferung an die angegebene Lieferadresse. Ist die Lieferadresse fehlerhaft, unvollständig oder ist der Empfänger unter der Adresse nicht bekannt, so trägt der Besteller die Verantwortung. Wird eine Sendung wegen einer nicht korrekten Lieferanschrift an uns zurückgeschickt und nach Rücksprache mit dem Auftraggeber mit der korrekten Anschrift erneut verschickt, so werden die Versandkosten dem Kunden erneut in Rechnung gestellt. Der Besteller ist damit einverstanden, dass die Übergabe der Sendung auch an eine andere Persone erfolgen darf, von der den Umständen nach angenommen werden kann, dass sie zur Annahme der Sendung berechtigt ist. Hierzu zählen insbesondere in den Räumen des Empfängers Anwesende, seine Angehörigen sowie Hausbewohner und Nachbarn. Bei einer Versendung an eine Geschäftsadresse gilt die Sendung mit der Übergabe an das dort erreichbare Personal, das typischerweise zur Entgegennahme befugt ist, als zugestellt. Kann die Sendung nicht in der beschriebenen Weise zugestellt werden, ist der Beförderer berechtigt, die Sendung zur Abholung durch einen Empfangsberechtigten innerhalb einer angemessenen Frist bereitzuhalten.
Nach den Bedingungen des Beförderer als unzustellbar geltende Sendungen dürfen zu uns zurückgesendet werden. Hierzu gehört z.B. auch, wenn die Annahme oder die Abgabe einer Empfangsbestätigung verweigert wird oder erforderliche Entgelte nicht bezahlt werden.

§3 Teillieferungen

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung.

§4 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§5 Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

§6 Rechnung

Sie erhalten eine auf Ihren Namen ausgestellte Rechnung. Die Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19% wird ausgewiesen.

§7 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail), oder - wenn Ihnen die Ware vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Ware widerrufen. Es sei denn, Sie haben in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt (Bestellungen durch Unternehmer).
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist zu richten an:
Lackpflege24; Karl-Zink-Str. 13, 98693 Ilmenau (shop@lackpflege24.de)

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch  nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Angebrochene oder benutzte Ware wird im Rahmen des Widerrufes nicht zurückgenommen.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Für den Fall einer Falschlieferung bzw. Verwechslung bieten wir ihnen mit der Nutzung des DHL-Retourenportals auf unsere Kosten eine bequeme Möglichkeit, Sendungen an uns zurück zu senden. Bitte wenden Sie sich per Mail an uns, wir senden Ihnen einen Link oder wenn gewünscht ein Paketlabel im PDF-Format zum Ausdrucken.

- Ende der Widerrufsbelehrung-

§8 Informationspflicht gemäß § 6 Abs. 1 Verpackungsverordnung [VerpackV]: 

Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebene Verkaufsverpackungen, haben wir unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung der gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem der Zentek GmbH & Co. KG, Köln (Vertragsnummer: 13721) angeschlossen.